Spendenaktion «A Lidl Help» erfolgreich beendet

Kunden spenden 19'000 Produkte, Lidl Schweiz verdoppelt Spende

02.06.2020 08:00:00 | Weinfelden
Stefan Möckli, Geschäftsleiter Schweizer Tafel und Jenny Butterweck, CSR Lidl Schweiz

Stefan Möckli, Geschäftsleiter Schweizer Tafel und Jenny Butterweck, CSR Lidl Schweiz

Lidl Schweiz beendet die Spendenaktion «A Lidl Help» erfolgreich. Kunden konnten nach dem Prinzip «Kauf eins mehr» direkt über die Filialen diverse Produkte an Armutsbetroffene spenden. Insgesamt wurden rund 19'000 Produkte gespendet. Lidl Schweiz verdoppelt die Spende und übergibt der Schweizer Tafel rund 38'000 Artikel für Armutsbetroffene in der Krise.
 

Lidl Schweiz und die Schweizer Tafel unterstützen Armutsbetroffene in der Krise. Durch ein eigens für die aktuelle Krise lanciertes Spendenkonzept konnten Kunden über die Filialen schweizweit diverse Produkte spenden. Lidl Schweiz selbst legt auf jeden gespendeten Artikel das gleiche Produkt nochmals obendrauf.


Erfolgreiche Aktion


Lidl Kunden haben rege von der Spendenmöglichkeit Gebrauch gemacht und so rund 19'000 Produkte gespendet. Die Produkte haben einen Wert von rund 32'500 Franken. Wie Lidl Schweiz zu Beginn der Aktion kommuniziert hat, verdoppelt der Detailhändler die Spende. So erhält die Schweizer Tafel rund 38'000 Artikel im Wert von 65'000 Franken. Die Schweizer Tafel kann so 4’750 Familien je eine Tasche gefüllt mit 8 Artikeln liefern.


Die Spendenaktion «A Lidl Help» lief vom 30. April bis zum 20. Mai in allen Schweizer Lidl-Filialen.

Medienkontakt

Medienstelle
media@lidl.ch
+41 (0)71 627 82 00

Mehr dazu