Kasse Lidl

Warum ist Lidl so günstig?

Warum ist Lidl so günstig?

Als Smart Discounter setzt Lidl Schweiz auf einfache und effiziente Prozesse in den Filialen und Verteilzentren sowie am Hauptsitz. Dadurch können wir den Kundinnen und Kunden das beste Preis-Leistungs-Verhältnis in der Schweiz bieten. Unser effizientes Geschäftsmodell wird in allen Bereichen gelebt. Wie das konkret aussieht, zeigen die folgenden Beispiele:

VORBEREITUNG IM VERTEILZENTRUM

Bereits in den beiden Warenverteilzentren in Weinfelden und Sévaz planen wir effizient: Unsere Betriebsmitarbeitenden in den Verteilzentren beladen die Paletten genau so, dass sie in den Filialen optimal verräumt werden können. So können die Filialmitarbeitenden die Paletten mit möglichst kurzen Laufwegen in einem Rutsch in die Regale räumen. Artikel, die wir auf Paletten verkaufen, werden bereits vom Lieferanten auf dem richtigen Ladungsträger angeliefert und durchlaufen den gesamten Prozess bis ins Regal in der Filiale auf dem gleichen Ladungsträger. So sparen wir uns zusätzliche Wege oder manuelle Umpackarbeiten.

LIEFERN OHNE UMWEGE

In den beiden Verteilzentren ist das gesamte Sortiment vorrätig. Von beiden Standorten aus beliefern wir unsere Filialen ohne Umwege. Die Tourenplanung der Lastwagen basiert auf der effektiven Warenbestellung und wird täglich optimiert. So sparen wir Kilometer und lasten unsere Fahrzeuge zu nahezu 100 Prozent aus. Ausgelastete Transporte reduzieren nicht nur die Umweltbelastung, sondern auch die Transportkosten pro Palette.

EINRÄUMEN DER REGALE

Die Regale in den Filialen sind zudem so konzipiert, dass der jeweilige Verkaufskarton genau in das Regal passt. Das spart Zeit und Geld: Um einen Verkaufskarton ins Regal zu stellen, braucht man 3 Sekunden, für jedes einzelne Produkt aus diesem Karton jedoch 15 Sekunden. Bei 2’000 Produkten mal 2 Kartons sind das über 13 Stunden Arbeit, die durch dieses effiziente System eingespart werden können.

AUSGEWÄHLTES SORTIMENT

Anstatt über 10’000 Artikel zu führen, fokussieren wir unser Sortiment bewusst auf auserwählte 2’000 Produkte. So reduzieren wir den Bewirtschaftungsaufwand und bieten unseren Kundinnen und Kunden trotzdem alles, was sie im Alltag brauchen. Das spart Zeit und Geld - Vorteile, die wir konsequent an unsere Kundinnen und Kunden weitergeben.

Ein positiver Effekt eines kleinen Sortiments ist der hohe Warenumschlag. Das wirkt sich positiv auf das gesamte Sortiment aus, insbesondere auf die Frische unserer Obst- und Gemüseabteilung, auf Brot und Backwaren, gekühlte Molkereiprodukte, Charcuterie und Frischfleisch. Und nicht zu vergessen: Durch die hohe Umschlagshäufigkeit gibt es weniger Lebensmittelabfälle - bei uns und bei unseren Kundinnen und Kunden. Das spart Kosten und schont die Umwelt.

EINHEITLICHE PLANUNG

Bei Lidl Schweiz sind fast alle Filialen gleich aufgebaut. Das vereinfacht einerseits den Einkauf für die Kundinnen und Kunden. Andererseits erleichtert es unserer Zentrale die Planung der Prozesse. Was wir in der Zentrale planen, muss nur einmal entwickelt werden und kann direkt in allen über 175 Lidl Filialen umgesetzt werden. Das Gleiche gilt für Aktionsplakate oder Regalbeschriftungen: Ein Entwurf reicht aus, um alle Filialen damit auszustatten.

KOSTENBEWUSSTES WIRTSCHAFTEN

Wo immer möglich, vermeiden wir unnötige Kosten. Durch datenbasierte und effiziente Bestellprozesse entsteht zum Beispiel weniger Food Waste. Das spart Kosten und schont die Umwelt. Diese Kostenvorteile geben wir konsequent an unsere Kundinnen und Kunden weiter.